Veranstaltungsreihe Mittendrin

Immer am ersten Mittwoch im Monat

Mittendrin_2018.jpg

Im Jahr 2019 erwartet Sie im Burgerspittel im Viererfeld wieder ein buntes und abwechslungsreiches Programm mit auserlesenen kulturellen Leckerbissen. Es hat für Gross und Klein, für Alt und Jung etwas Passendes dabei. Die Anlässe finden immer am ersten Mittwoch des Monats, jeweils von 15.00 bis 16.00 Uhr (Türöffnung um 14.15 Uhr), statt – mit Ausnahme im Juli, da legen wir eine kurze Sommerpause ein.

Bitte anmelden

Der Eintritt ist kostenlos (Kollekte). Aus Platzgründen bitten wir Sie um Ihre Reservation bis spätestens drei Tage vor dem jeweiligen Anlass per Telefon 031 307 66 66 (Bürozeiten) oder per E-Mail an . Zutritt nur mit Ticket möglich. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Das «Mittendrin»-Programm 2019

Das «Mittendrin»-Programm 2019
Typ Titel Bearbeitet
Mittendrin_Programm 2019.pdf Mittendrin_Programm 2019.pdf 20.11.2018

Mittwoch, 2. Januar 2019: Das Neujahrskonzert mit Gwendolyn Masin und Simon Bucher

Die Violinistin Gwendolyn Masin und der Pianist Simon Bucher präsentieren ein abwechslungsreiches Programm von Komponisten des ausgehenden 19. und beginnenden 20. Jahrhunderts. Dabei fliessen die Stücke zusammen, greifen ineinander – das Abstrakte und das Konkrete, Realität und Phantasie.

Mittwoch, 6. Februar 2019: Kliby & Caroline

Kliby steht im Rufe eines erstklassigen Entertainers. In über 250 populären TV-Sendungen im In- und Ausland waren Kliby & Caroline schon zu Gast. Das Lachpaar der Nation wird mit treffsicheren Pointen der altklugen Caroline ganz sicher auch das Publikum im Burgerspittel begeistern.

Mittwoch, 6. März 2019: «Die guten Tage» mit Stefan Waghubinger

Auf dem Dachboden der Garage seiner Eltern sucht Waghubinger eine leere Schachtel und findet den, der er mal war, den, der er mal werden wollte, und den, der er ist. Das Publikum kann glänzende Unterhaltung trotz verstaubter Oberflächen erwarten. Aber Vorsicht, zwischen den morschen Brettern geht es in die Tiefe.

Mittwoch, 3. April 2019: Drei Länder – eine Sprache mit Moussa Cissokho, Jan Galega Brönnimann und Omri Hason

Die Musik von Moussa Cissokho, Jan Galega Brönnimann und Omri Hason lässt die Kunst des Geschichtenerzählens wieder aufleben und besticht durch schöne Melodien sowie rhythmische Eleganz. Das Trio überschreitet Grenzen zwischen traditionellen und modernen Klängen aus Afrika, Europa und dem Orient.

Mittwoch, 1. Mai 2019: «Gvätterle» mit Ben Vatter

Ben Vatter präsentiert Auszüge seines Soloprogramms, mit dem Fokus ganz auf der berndeutschen Sprache. Mundartfans dürfen sich auf eine Dichte, ein Sprachniveau und eine Reimkultur freuen, wie sie in Berndeutsch nur selten zu hören sind.

Mittwoch, 5. Juni 2019: «Die tapfere Hanna» mit Gardi Hutter

Hier wird die umwerfend komische Geschichte von der schmuddeligen und versponnenen Wäscherin Hanna erzählt. Sie möchte Heldin werden, wie es einst ihr grosses Vorbild Jeanne d’Arc war. Mangels fremdländischer Feinde wird kurzerhand die Waschküche in ein Schlachtfeld verwandelt.

MITTWOCH, 3. JULI 2019: SOMMERPAUSE

Mittwoch, 7. August 2019: «hin & über» mit Jütz

Jütz tanzt und sinniert, «hoazt» und «latscht», «secklet» und «schlarpfet». Ausgehend von alpinen Tänzen und Weisen, auf tonalen Ab- und Umwegen, stellt Jütz die gesamtalpine Folklore kopfüber in den Rahmen einer ungenierten, alle Sinne beanspruchenden Klangkonferenz.

Mittwoch, 4. September 2019: «Vo Huupi, Tuuti und Milch» mit Roland Schwab und Maria Poffet

Roland Schwab und Myria Poffet päsentieren ihr neues und interaktives Programm gerne einem neugierigen Publikum. Es bietet sowohl neue Songs wie auch alte Hits. Die beiden haben auf der Bühne sichtlich Spass, die vielen Kinder und ihre Eltern sowie die Grosseltern zu unterhalten.

Mittwoch, 2. Oktober 2019: Stummfilmkomödien mit Gerhard Gruber

Als der Film fast noch in den Kinderschuhen steckte, überraschten hervorragende Komödianten das Publikum mit ihren lustigen Geschichten. Der österreichische Pianist Gerhard Gruber begleitet an diesem Nachmittag Klassiker aus der Zeit der Stummfilmkomödien. Eine bessere «Lachtherapie» kann man sich kaum vorstellen.

Mittwoch, 6. November 2019: «Aber nid scho wieder Fondue» mit Beat Sterchi

Beat Sterchi veröffentlichte unter dem Titel «Aber gibt es keins» eine Sammlung von kleinen Texten und konkreten Gedichten, für die er vom Kanton Bern mit einem Preis ausgezeichnet wurde. Er verfasste auch berndeutsche Texte für den gesprochenen Vortrag. Einige seiner «Klassiker» wird er im Burgerspittel präsentieren.

Mittwoch, 4. Dezember 2019: «Windspiele» mit der Freitagsakademie

Der pastorale Klang zweier Oboen im Zusammenspiel mit dem Fagott. Nur wenige Komponisten schrieben für diese Kombination. Lassen Sie sich mit der Freitagsakademie in die besinnliche Adventszeit entführen und geniessen Sie die Klänge aus den Werken von J.F. Fasch, A. Vivaldi und G.F. Händel.