Lesung: "Die Musche" mit Ursula Meier-Nobs

MeierU_Musche.jpg

Die Musche - Tochter des Scharfrichters
Der Roman ist in Bern und Freiburg im Breisgau des 17./18. Jahrhunderts angesiedelt. Josiane, die Tochter des Scharf-richters, gibt Einblick in die Rituale eines Henkerhaushalts.
Sie zeichnet den Entscheid ihres Bruders nach, das dunkle Handwerk zu verweigern, schildert ihre Trauer um den Geliebten, einen Täufer, und die Torturen der aufgezwungenen Ehe. Aus Sorge um ihre Tochter Barbara verleugnet sie schliesslich den Stand. Josiane kämpft mit Würde für das Leben und die Liebe.

Usula Meier-Nobs
Geb. 1939 in Bern, verheiratet, Mutter von zwei erwachsenen Kindern.
Schrieb vor den historischen Romanen Kurzgeschichten und Kinderbücher.

Anschliessend Diskussion, Bücherverkauf und Signierstunde.

Alle sind herzlich eingeladen.

Datum 11.01.2017 15:00 - 16:00
Ort Saal Westbau
Exportieren ICS-Export