Zivildienstleistende

BBP_Zivildienstleistender_V01.jpg

Im Burgerspittel arbeiten regelmässig Zivildienstleistende und entlasten dank ihrer wertvollen Mithilfe die Mitarbeitenden mit abwechslungsreichen Aufgaben.

Die Einsätze dauern zwischen drei und sechs Monaten – mindestens jedoch 26 Tage. Gefragt sind Allrounder im Bereich der Betreuung mit viel Einfühlungsvermögen. Die Zivildienstleistenden haben regen Kontakt zu den Bewohnerinnen und Bewohnern, begleiten sie beispielsweise bei Spaziergängen, lesen ihnen etwas vor, helfen Menüpläne auszufüllen oder helfen mit beim Verteilen der Mahlzeiten. Administrative Aufgaben runden das Profil ab.

Im technischen Dienst sind vor allem Zivildienstleistende mit handwerklichem Flair gefragt. Sie helfen mit im Winter den Schnee zu pflügen oder im Frühling/Herbst die Bäume und Sträucher zu schneiden. Weiter unterstützen sie die Mitarbeitenden im technischen Dienst beim Bereitstellen eines Pflegezimmers oder einer Konzertbestuhlung für die zahlreichen Anlässe. Zusätzliche handwerkliche Tätigkeiten bereichern das Aufgabengebiet.

Ab Sommer 2017 (Bereich Betreuung) resp. Jahresbeginn 2018 (Bereich Technischer Dienst) hat es noch freie Plätze, um einen Einsatz zu absolvieren.

Bei Interesse und für weitere Auskünfte steht Ernst Marmet, Leiter Zentrale Dienste unter der Nummer 031 307 66 66 gerne zur Verfügung.